LETZTES UPDATE: 31.10.2017; 02:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG (21/SN-233/ME)

Übersicht

Stellungnahmen zu Ministerialentwürfen

Stellungnahme von: Bundesverwaltungsgericht*Der Präsident zu dem Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Verhinderung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzmarkt (Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG) erlassen wird und das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, das Bankwesengesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Börsegesetz 1989, das Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken, das Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit, das Bundeskriminalamt-Gesetz, das Devisengesetz 2004, das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, das E-Geldgesetz 2010, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das Glückspielgesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz, das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 und das Zahlungsdienstegesetz geändert werden


Stellungnehmende(r): Bundesverwaltungsgericht*Der Präsident

bezieht sich auf: Finanzmarkt-Geldwäschegesetz; Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, Bankwesengesetz u.a., Änderung (233/ME)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.10.2016 Einlangen im Nationalrat  
03.10.2016 Inhaltliche Stellungnahme  

Schlagwörter