LETZTES UPDATE: 02.03.2017; 02:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Stellungnahme von: Bundeskanzleramt zur Petition (8/PET), zur Petition (9/PET) sowie zur Petition (10/PET) (9/SPET)

Übersicht

Stellungnahme zu Petition

Stellungnahme von: Bundeskanzleramt zur Petition (8/PET) betreffend "Wir fordern einen Untersuchungsausschuss zum Thema

Hypo Alpe Adria", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,

zur Petition (9/PET) betreffend "Lückenlose Offenlegung der Hypo-Gläubiger", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber sowie zur Petition (10/PET) betreffend "umfassende Aufklärung des Hypo-Alpe-Adria-Finanzdebakels und Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses", überreicht von den Abgeordneten Elmar Podgorschek, Mag. Werner Kogler, Ing. Robert Lugar und Dr. Rainer Hable


Stellungnehmende(r): Bundeskanzleramt Bundeskanzleramt

bezieht sich auf: Wir fordern einen Untersuchungsausschuss zum Thema Hypo Alpe-Adria (8/PET)

bezieht sich auf: lückenlose Offenlegung der Hypo-Gläubiger (9/PET)

bezieht sich auf: umfassende Aufklärung des Hypo-Alpe-Adria-Finanzdebakels und Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses (10/PET)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
23.06.2014 Einlangen im Nationalrat  

Schlagwörter