X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite '42/GO (XXVII. GP) - Zuweisung nach erfolgter Wahl der Fachausschüsse' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Zuweisung nach erfolgter Wahl der Fachausschüsse (42/GO)

Übersicht

Sonstige Geschäftsordnungsangelegenheit

Mitteilung betreffend eingebrachte Verhandlungsgegenstände, deren Zuweisung erst nach erfolgter Wahl der Fachausschüsse vorgenommen werden kann


bezieht sich auf: 11. Dezember 2019 (7/NRSITZ)

bezieht sich auf: Sicherstellung Finanzierung qualitätsvoller sexueller Bildung an Schulen (113/A(E))

bezieht sich auf: Weiterführung von Erasmus+ und des Europäischen Solidaritätskorps mit Großbritannien nach dem Brexit (114/A(E))

bezieht sich auf: rasche Durchführung einer Kinderkosten-Erhebung (115/A(E))

bezieht sich auf: Umsetzung "Aktionsplan Frauengesundheit" (116/A(E))

bezieht sich auf: "Echte Gewaltschutzmaßnahmen statt Rückschritte zu Lasten gewaltbetroffener Frauen und Kinder" (117/A(E))

bezieht sich auf: österreichische Entwicklungszusammenarbeit (118/A(E))

bezieht sich auf: diskriminierungsfreie Blutspende (119/A(E))

bezieht sich auf: Einstufung der gesamten Hisbollah als terroristische Organisation (122/A(E))

bezieht sich auf: entschlossenes Auftreten Österreichs gegen die Einschränkung von Pressefreiheit und Einschüchterung von Journalist_innen in Serbien und Montenegro (123/A(E))

bezieht sich auf: Klubfinanzierungsgesetz – KlubFG, Änderung (128/A)

bezieht sich auf: Glücksspielgesetz, Änderung (129/A)

bezieht sich auf: Angleichung von Schutzzonen rund um VLT-Automatensalons an die landesgesetzlichen Regelungen (130/A(E))

bezieht sich auf: Schaffung eines Klimatransparenzgesetzes inklusive Klimabudget (THG-Budget) (131/A(E))

bezieht sich auf: finanzielle Absicherung des nichtkommerziellen Rundfunks (136/A(E))

bezieht sich auf: Weiterführung von Erasmus+ und des Europäischen Solidaritätskorps mit Großbritannien nach dem Brexit (142/A(E))

bezieht sich auf: gemeinsame Außenpolitik der EU für den Frieden (143/A(E))

bezieht sich auf: "Kleine Direktwahl der Landes- und BundesschülerInnenvertretung" (144/A(E))

bezieht sich auf: Klima-, Natur- und Umweltschutz stärker im Schulunterricht verankern (145/A(E))

bezieht sich auf: fristgerechte Vorlage der Außen- und Europapolitischen Berichte (149/A(E))

bezieht sich auf: Lootboxen – Versteckte Gefahr und Suchtpotential in Computerspielen (151/A(E))

bezieht sich auf: Umsatzsteuergesetz - UStG, Änderung (152/A)

bezieht sich auf: zeitgemäße Grundlagen für Energieinfrastrukturverfahren (153/A(E))

bezieht sich auf: Ausnahme von der ALSAG-Beitragspflicht für anfallende Geschiebematerialien rund um Schutzbauten (154/A(E))

bezieht sich auf: ausnahmslose Befreiung von jeglichen Abgaben – insbesondere Altlastensanierungsbeitrag – bei Unwetter- oder Katastrophenereignissen (155/A(E))

bezieht sich auf: Tierschutzgesetz – TSchG, Änderung (156/A)

bezieht sich auf: Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz – LMSVG, Änderung (157/A)

bezieht sich auf: Kastrationspflicht für alle Katzen, die mit freiem Zugang zur Natur gehalten werden ("Freigängerkatzen") (158/A(E))

bezieht sich auf: AMA-Gesetz, Änderung (159/A)

bezieht sich auf: Einleitung einer umfassenden "Bio-Wende" in der österreichischen Landwirtschaft (160/A(E))

bezieht sich auf: Kraftfahrgesetz, Änderung (38. KFG-Novelle) (161/A)

bezieht sich auf: bundesweite Registrierungspflicht für Home Sharing (162/A(E))

bezieht sich auf: Schaffung einer neuen Strafbestimmung zu "Upskirting" und dem Verbot Nacktfotos ohne das Wissen oder die Einwilligung der Betroffenen anzufertigen (166/A(E))

bezieht sich auf: einheitliche Regelungen für die Hundehaltung (169/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
11.12.2019   S. 8-11

Schlagwörter