16. Punkt

Bericht des Wissenschaftsausschusses über den Antrag 660/A der Abgeordneten Mag. Dr. Rudolf Taschner, Mag. Eva Blimlinger, Mag. Martina Künsberg Sarre, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über hochschulrechtliche und studienförderungsrechtliche Sondervorschriften an Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen und Fachhochschulen aufgrund von COVID-19 (COVID-19-Hochschulgesetz – C-HG) geändert wird (271 d.B.)

17. Punkt

Bericht des Wissenschaftsausschusses über die Regierungsvorlage (119 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Föderativen Republik Brasilien über wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (272 d.B.)

18. Punkt

Bericht des Wissenschaftsausschusses über den Antrag 655/A(E) der Abgeordneten Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung der Zusammenlegung von Kunstuniversitäten (273 d.B.)

19. Punkt

Bericht des Wissenschaftsausschusses über den Antrag 504/A(E) der Abgeordneten Mag. Martina Künsberg Sarre, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot des gewerblichen Ghostwriting im akademischen Bereich (274 d.B.)

Präsident Mag. Wolfgang Sobotka: Wir gelangen zu den Punkten 16 bis 19 der Tagesordnung, über welche die Debatten wiederum unter einem durchgeführt werden.

Auf eine mündliche Berichterstattung wurde in allen Punkten verzichtet.

Zu Wort gemeldet ist Abgeordneter Kassegger. – Bitte.