LETZTES UPDATE: 13.09.2018; 18:03

Über die öffentlichen Sitzungen des Bundesrates werden Stenographische Protokolle verfasst und gedruckt herausgegeben. Diese Stenographischen Protokolle geben die Verhandlungen vollständig wieder. Sie enthalten nicht nur den Wortlaut der Debattenbeiträge sondern beispielsweise auch die Texte von im Laufe der Verhandlungen eingebrachten Anträgen zum Verhandlungs­gegenstand. Auch Zwischenrufe zu Reden, Beifallsbekundungen, Beginn und Ende einer Rede, Vorsitzwechsel und Ähnliches werden dabei erfasst.

Die Stenographischen Protokolle dokumentieren somit die Tätigkeit des Bundesrates umfassend. Ihre Veröffentlichung soll alle Vorgänge für die Öffentlichkeit transparent und nachvollziehbar machen.

Auch über parlamentarische Enqueten des Bundesrates werden Stenographische Protokolle verfasst. Ebenso wird über die Sitzungen des EU-Ausschusses des Bundesrates eine sogenannte auszugsweise Darstellung erstellt, die als Beilage IV zu den Stenographischen Protokollen des Bundesrates herausgegeben wird.