LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Karl Appel

Überblick

Geb.: 28.12.1892, Wien
Verst.: 10.01.1967, Wien
Beruf: Magistratsrat

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), SdP
    03.05.1932 – 17.02.1934

Politische Funktionen

  • Lokaler Arbeiterrat 1918–1919
  • Bezirksvertrauensobmann der SdP 1920
  • Erster Obmannstellvertreter der Organisation sozialdemokratischer Angestellter der Stadt Wien 1928
  • Stellvertretender Bezirkshauptmann in Döbling 1938
  • Blockleiter der NSDAP-Ortsgruppe Schottenviertel

Beruflicher Werdegang

  • Keine Wiederaufnahme in den Gemeindedienst nach dem Zweiten Weltkrieg
  • in den Ruhestand versetzt 1939
  • Leitender Beamter
  • Wechsel von Niederösterreich zur Gemeinde Wien - Sekretär von Bürgermeister Seitz 1921
  • Obmann des Invalidenamtes)
  • Bezirkshauptmannschaft Scheibbs (Vorsitzender der Unterhaltsbezirkskommission
  • Konzeptspraktikant bei der Niederösterreichischen Statthalterei 1917

Bildungsweg

  • Promotion 1917
  • Exportakademie 1913
  • Studium der Rechte
  • Matura mit Auszeichnung 1911
  • Schottengymnasium
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: 1934 kurzzeitig in Haft.

Stand: 02.01.1990