LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Karl Bandion

Überblick

Geb.: 29.11.1903, Frauenhofen (Niederösterreich)
Verst.: 09.03.2000, Neulengbach
Beruf: Rechnungsbeamter im Post- und Telegraphendienst

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    05.07.1962 – 19.10.1969
  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII. GP), ÖVP
    08.06.1956 – 09.06.1959

Politische Funktionen

  • Im Reichsbund der katholischen deutschen Jugend tätig
  • Mitglied der Vaterländischen Front
  • Mitglied der Landesleitung des VdU Niederösterreich 1951–1955
  • Übertritt zur ÖVP
  • Bezirksobmann des ÖAAB Neulengbach
  • Hauptbezirksobmann des ÖAAB St. Pölten
  • Mitglied des Landesvorstandes des ÖAAB Niederösterreich

Beruflicher Werdegang

  • Verwaltungsdienst der Post- und Telegraphendirektion Wien 1951
  • Landarbeiter
  • Aufenthalte in Frankreich und der Schweiz 1948–1949
  • Vorarbeiter in einem landwirtschaftlichen Betrieb im Innviertel
  • Beamter in Galizien - Vorsteher in verschiedenen Bezirksverwaltungen 1940–1944
  • Rechnungsdienst der Generaldirektion der Post 1928
  • Im väterlichen sowie in anderen landwirtschaftlichen Betrieben tätig

Bildungsweg

  • Matura 1927
  • Handelsakademie
  • einklassige Volksschule
Stand: 23.01.2009