LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 08:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ferdinand Chaloupek

Überblick

Geb.: 21.04.1900, Fichtau bei Neubistritz (Böhmen)
Verst.: 06.04.1988, Krems an der Donau
Beruf: Hauptschuldirektor

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IX.–X. GP), SPÖ
    09.06.1959 – 30.03.1966

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Krems 1955
  • Stadtrat 1957
  • Obmann der Landesgruppe Niederösterreich des Sozialistischen Lehrervereins

Beruflicher Werdegang

  • Oberschulrat
  • Hauptschuldirektor in Krems 1950
  • Hippersdorf, Groß-Wiesendorf, St. Andrä-Wördern, Marchegg und Tulln
  • Lehrer an der zweiklassigen Volksschule in Klain-Eibenstein, dann in Ponsee, Zwentendorf, Absdorf

Bildungsweg

  • Lehrbefähigungsprüfung für Kurzschrift an mittleren Lehranstalten 1935
  • Lehrbefähigungsprüfung für Hauptschulen 1932
  • Lehrbefähigungsprüfung für Volksschulen 1921
  • Reifeprüfung 1919
  • Lehrerbildungsanstalt in Budweis (staatliche deutsche LBA) 1915–1919
  • Bürgerschule in Teplitz und Gmünd
  • Volksschule in Fichtau und Teplitz-Schönau
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.