LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:08
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ferdinand Chaloupek

Überblick

Geb.: 21.04.1900, Fichtau bei Neubistritz (Böhmen)
Verst.: 06.04.1988, Krems an der Donau
Beruf: Hauptschuldirektor

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IX.–X. GP), SPÖ
    09.06.1959 – 30.03.1966

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Krems 1955
  • Stadtrat 1957
  • Obmann der Landesgruppe Niederösterreich des Sozialistischen Lehrervereins

Beruflicher Werdegang

  • Oberschulrat
  • Hauptschuldirektor in Krems 1950
  • Hippersdorf, Groß-Wiesendorf, St. Andrä-Wördern, Marchegg und Tulln
  • Lehrer an der zweiklassigen Volksschule in Klain-Eibenstein, dann in Ponsee, Zwentendorf, Absdorf

Bildungsweg

  • Lehrbefähigungsprüfung für Kurzschrift an mittleren Lehranstalten 1935
  • Lehrbefähigungsprüfung für Hauptschulen 1932
  • Lehrbefähigungsprüfung für Volksschulen 1921
  • Reifeprüfung 1919
  • Lehrerbildungsanstalt in Budweis (staatliche deutsche LBA) 1915–1919
  • Bürgerschule in Teplitz und Gmünd
  • Volksschule in Fichtau und Teplitz-Schönau
Stand: 02.01.1990