LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 08:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Robert Danneberg

Überblick

Geb.: 23.07.1885, Wien
Verst.: 12.12.1942, KZ Auschwitz
Beruf: Schriftsteller

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), SdP
    02.12.1930 – 17.02.1934
  • Abgeordneter zum Nationalrat (I.–III. GP), SdP
    10.11.1920 – 01.10.1930
  • Mitglied der Konst. Nationalversammlung, SdP
    04.03.1919 – 09.11.1920

Politische Funktionen

  • Sekretär der Sozialistischen Jugendinternationale 1907–1915
  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Wien 1918–1927
  • Amtsführender Stadtrat von Wien 1932–1934
  • Vorsitzender-Stellvertreter der soz.dem. Fraktion im Nationalrat
  • Vorstand des "Volksheimes"

Beruflicher Werdegang

  • Publizist
  • Parteisekretär der SdP 1919
  • Mitinhaber des Parteiverlages Wiener Volksbuchhandlungen 1919
  • Literarischer Leiter des Parteiverlages Wiener Volksbuchhandlungen 1912
  • Verdienste um das Arbeiterbildungswesen und das moderne Mietengesetz
  • Herausgeber der Zeitschrift "Bildungsarbeit"
  • Sekretär der Zentralstelle für das Bildungswesen 1908–1918

Bildungsweg

  • Universität
  • Studium der Rechte in Wien
  • Matura mit Auszeichnung 1903
  • Akademisches Gymnasium
  • Volksschule

Sonstiges

1934 verhaftet, Verfahren wegen Hochverrats - 1935 eingestellt, 1938 KZ Dachau, KZ Buchenwald, 1942 in das KZ Auschwitz verschleppt und dort am 12.12.1942 ermordet.

Stand: 27.08.2014