LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 08:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Erika Danzinger

Überblick

Geb.: 14.11.1929, Wien
Beruf: Bundesbeamtin

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    13.11.1978 – 11.11.1983

Politische Funktionen

  • Abgeordnete zum Wiener Landtag und Mitglied des Wiener Gemeinderates 1973–1978
  • Bundesbildungsreferentin der Österreichischen Frauenbewegung der ÖVP
  • Landesleiterin-Stellvertreterin der Österreichischen Frauenbewegung Wien sowie Ombudsfrau der Österreichischen Frauenbewegung
  • Bezirksparteiobfrau der ÖVP Wien/Floridsdorf 1977–1983

Beruflicher Werdegang

  • Ministerialrätin 1974
  • sodann im Bundesministerium für öffentliche Wirtschaft und Verkehr beschäftigt - Abteilungsleiterin 1984–1988
  • Bundesbeamtin im Bundesministerium für Finanzen und im Bundeskanzleramt 1956–1984
  • Korrespondentin in einer Privatbank 1954–1956
  • Gerichtspraxis 1953

Bildungsweg

  • Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur. 1952)
  • Bundesrealgymnasium Wien XXI
  • Volksschule
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.