LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 14:27
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rosa Gföller

Überblick

Geb.: 30.06.1921, Kirchberg in Tirol
Verst.: 12.12.2001, Rum
Beruf: Amtsdirektor des Bezirksgerichtes Innsbruck

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    01.07.1975 – 03.04.1989

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Landeshauptstadt Innsbruck 1971–1977
  • Personalvertreterin in der provisorischen Personalvertretung
  • Mitglied des Dienststellenausschusses des Bezirksgerichtes Innsbruck
  • Mitglied des Landesfrauenausschusses des ÖGB Tirol
  • Landesleiterin der Österreichischen Frauenbewegung der ÖVP Tirol 1970–1980
  • Landesleiterin der Katastrophenhilfe österreichischer Frauen für Tirol 1972–1995
  • Landesleiterin des Tiroler Sozialdienstes und Bundesobmann-Stellvertreterin des Österreichischen Wohlfahrtsdienstes
  • Obmann-Stellvertreterin der Sektion Justiz des ÖGB
  • Mitglied des Fachausschusses beim Oberlandesgerichtssprengel Innsbruck 1980–1983

Beruflicher Werdegang

  • Kanzleidirektor 1983, Regierungsrat 1986
  • Ruhestand 1986
  • Eintritt in den Justizdienst 1958

Bildungsweg

  • Dienstprüfungen (staatliche Stenotypistenprüfung 1948, Rechtspflegerprüfung in Verlassenschafts-, Vormundschafts- und Pflegschaftssachen 1965, Rechtspfleger in Außerstreitsachen 1975)
  • Beamtenmatura 1960
  • Handelsschule
  • Hauptschule 1932–1936
  • Volksschule 1927–1931

Ehrenzeichen

GrSE, T EZ
Stand: 30.10.2013
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.