LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:56
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bartholomäus Hasenauer

Überblick

Geb.: 10.01.1892, Maishofen (Salzburg)
Verst.: 05.12.1980, Maishofen
Beruf: Landwirt

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), CSP
    28.04.1931 – 02.05.1934
  • Staatssekretär im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft,
    12.03.1934 – 10.07.1934

Politische Funktionen

  • Bürgermeister von Maishofen 1919–1931
  • Gauobmann der Pinzgauer Bürgermeisterkonferenz 1919–1931
  • Obmann des Reichsbauernbundes 1933
  • Obmann des Agrarausschusses 1934
  • Mitglied des Bundeswirtschaftsrates 1934–1938
  • Mitglied des Bundestages 1934–1938
  • Landesparteiobmann der ÖVP Salzburg 1945–1946
  • Landesrat von Salzburg 1945–1949
  • Präsident der Salzburger Landwirtschaftskammer 1945–1950
  • Landesobmann des Salzburger Bauernbundes 1946–1963
  • Landeshauptmann-Stellvertreter von Salzburg 1949–1963

Beruflicher Werdegang

  • Übernahme des väterlichen Stoffengutes bei Maishofen 1906

Bildungsweg

  • Landwirtschaftsschule
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafen: 1938, 1940 und 1944.

Stand: 02.01.1990