X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Ernst Grundemann-Falkenberg, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ernst Grundemann-Falkenberg

Überblick

Geb.: 01.08.1903, Reichenthal (Oberösterreich)
Verst.: 19.09.1987, Reichenthal
Beruf: Land- und Forstwirt

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (X.–XI. GP), ÖVP
    14.12.1962 – 31.03.1970
  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    05.11.1949 – 03.12.1962
  • Vorsitzender des Bundesrates
    01.07.1952 – 31.12.1952

Politische Funktionen

  • Tätigkeit in der Heimwehr
  • Bürgermeister von Reichenthal 1945
  • Obmann des Oberösterreichischen Gemeindebundes 1950
  • Bundesobmann des Österreichischen Gemeindebundes
  • Mitglied der Gemeindekommission des Europarates
  • Präsidialmitglied des Rates der Gemeinden Europas

Beruflicher Werdegang

  • Übernahme des Gutsbetriebes Waldenfels in Reichenthal 1923
  • Land- und forstwirtschaftliche Praxis in Österreich und Deutschland

Bildungsweg

  • Matura
  • Realschule privat
  • Marine-Akademie
  • drei Jahre Militärische Unterrealschule
  • eine Klasse Gymnasium
  • Volksschule