LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 19:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Köck

Überblick

Geb.: 08.08.1931, Gottsdorf (Niederösterreich)
Verst.: 12.07.2015
Beruf: Elektrotechniker, Zentralbetriebsratsobmann

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIII.–XVII. GP), SPÖ
    14.11.1973 – 04.11.1990

Politische Funktionen

  • Mitglied 1962
  • Geschäftsführender Obmann 1968
  • Obmann des Zentralbetriebsrates sowie Vorsitzender-Stellvertreter im Aufsichtsrat der Österreichischen Donaukraftwerke AG 1978
  • Mitglied des Gemeinderates der Marktgemeinde Aschach 1967
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Grieskirchen/Eferding 1982
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Oberösterreich

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführer des Sozialreferates der Österreichischen Donaukraftwerke AG 1978
  • Elektriker 1955

Bildungsweg

  • Sozialakademie 1962–1963
  • Fachschule für Elektrotechnik
  • Pflichtschulen
Stand: 04.11.1990