LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:32
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erwin Machunze

Überblick

Geb.: 23.06.1911, Breitenfurt/Siroky Brod (Schlesien)
Verst.: 14.03.1982, Wien
Beruf: Sozialversicherungsangestellter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XII. GP), ÖVP
    19.10.1970 – 04.11.1971
  • Abgeordneter zum Nationalrat (VI.–XII. GP), ÖVP
    08.11.1949 – 24.06.1970

Politische Funktionen

  • Leiter des Referates für Heimatvertriebene in der Landesparteileitung der ÖVP Wien
  • Bundesobmann der "Klemens-Gemeinde"
  • einer Organisation katholischer Heimatvertriebener
  • Vorsitzender des Beirates für Flüchtlingsfragen

Beruflicher Werdegang

  • Stellvertretender Direktor der Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter
  • Eintritt in den Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger 1956
  • "Kleines Volksblatt") 1945–1955
  • Journalist ("Freiheit"
  • in der Privatwirtschaft tätig
  • Sekretär bzw. Generalsekretär der sudetendeutschen christlichen Gewerkschaften 1930–1938

Bildungsweg

  • Handelsschule
  • Volksschule
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.