LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fritz Marsch

Überblick

Geb.: 01.06.1926, Graz
Verst.: 03.10.2009, Wien
Beruf: Zentralsekretär der SPÖ

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIII.–XVII. GP), SPÖ
    04.11.1971 – 13.02.1987
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    19.11.1970 – 02.11.1971

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag 1964–1970
  • Obmann des Verbandes Sozialistischer Studenten 1947–1949
  • Vorsitzender des Außenpolitischen Ausschusses 1979–1987
  • Obmannstellvertreter des Klubs Sozialistischer Abgeordneter und Bundesräte 1982–1987
  • Mitglied des ORF-Aufsichtsrates 1970–1974
  • Präsident der "Österreichisch-Ungarischen Vereinigung" (ehrenamtlich) 1986–1990
  • ehrenamtlicher Präsident des "Vereines für Geschichte der Arbeiterbewegung" 1989

Beruflicher Werdegang

  • Professor 1993
  • Zentralsekretär der SPÖ 1970–1987
  • Landesparteisekretär der SPÖ Niederösterreich 1960–1970
  • Österreichischer Bundesjugendring - Mitglied des Präsidiums und Erster Sekretär 1953–1959
  • Landesjugendreferat Wien 1951–1953
  • Arbeiterkammer Wien - Volkswirtschaftliche Abteilung - Außenhandelsreferat 1948–1950
  • Mitarbeit im elterlichen Betrieb 1945–1946

Bildungsweg

  • Hochschule für Welthandel in Wien (1. Staatsprüfung)
  • Matura an der Staatlichen Handelsakademie Graz 1945–1946
  • Realgymnasium Graz (Matura) 1936–1944
  • Volksschule Rottenmann 1932–1936

Ehrenzeichen

GrGE, GrSE/St, St GrGEZ

Sonstiges

Während des Zweiten Weltkrieges ein Jahr Militärdienst.

Stand: 08.10.2009