LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Adelheid Praher

Überblick

Geb.: 16.10.1933, St. Pölten
Beruf: Magistratsangestellte

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XV.–XVIII. GP), SPÖ
    01.10.1982 – 30.11.1992

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates und Stadtrat der Stadt St. Pölten 1975–1982
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Niederösterreich 1972
  • Vorsitzende des Bezirks-Frauenkomitees der SPÖ St. Pölten 1973
  • Obmann-Stellvertreterin der SPÖ St. Pölten 1982
  • Mitglied des Bundesparteivorstandes der SPÖ 1987
  • Funktionärin der SPÖ seit 1954
  • Mitglied des Kollegiums des Bezirksschulrates von St. Pölten/Stadt 1964
  • Mitglied bzw. Ersatzmitglied des Kollegiums des Landesschulrates für Niederösterreich 1965

Beruflicher Werdegang

  • Referentin für das Schul- und Kindergartenwesen des Magistrats St. Pölten 1967
  • teilzeitbeschäftigt 1965–1967
  • Unterbrechung der Berufstätigkeit (Haushalt) 1960–1965
  • Eintritt in den Dienst des Magistrats der Stadt St. Pölten 1949

Bildungsweg

  • Bundeshandelsschule St. Pölten
  • Pflichtschulen
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.