LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dietmar Wedenig

Überblick

Geb.: 24.11.1944, Sillebrücke (Kärnten)
Beruf: Volksschuldirektor

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    07.06.1990 – 18.04.1994
  • Präsident des Bundesrates,
    01.01.1992 – 30.06.1992

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde St. Thomas a. Z. 1970–1973
  • Vizebürgermeister der Gemeinde Magdalensberg 1973–1979
  • Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Magdalensberg
  • Abgeordneter zum Kärntner Landtag 1994–1997
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Klagenfurt/Land seit 1990
  • Bezirksvorsitzender des Sozialistischen Lehrervereins Österreichs (SLÖ), Bezirk Klagenfurt/Land
  • Mitglied der Bundesleitung und des Bundesvorstandes des SLÖ
  • Fraktionssprecher des Bezirksschulrates Klagenfurt/Land
  • Mitglied der Landessektionsleitung Kärnten der Pflichtschullehrer in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD)
  • Mitglied des erweiterten Landesvorstandes der GÖD Kärnten
  • Obmann des Dienststellenausschusses für allgemeinbildende Pflichtschulen bei der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt/Land

Beruflicher Werdegang

  • Oberschulrat 1996
  • Volksschuldirektor seit 1979
  • provisorischer Schulleiter 1977
  • als Lehrer an den Volksschulen in Pischeldorf, Timenitz, Poggersdorf und St. Thomas tätig
  • Eintritt in den Kärntner Schuldienst 1965

Bildungsweg

  • Lehrbefähigungsprüfung für Volksschulen 1968
  • Bundeslehrerbildungsanstalt in Klagenfurt (Matura 1965)
  • Hauptschule
  • Volksschule
  • Präsenzdienst 1966
Stand: 18.04.1994