X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite 'Mag. Gerhard Tusek, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Gerhard Tusek

Überblick

Geb.: 08.06.1949, Wiener Neustadt
Beruf: Lehrer an einer AHS

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    08.11.2001 – 22.10.2003
  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    12.04.1991 – 02.11.1997
  • Ordner des Bundesrates
    15.05.2003 – 22.10.2003
  • Ordner des Bundesrates
    01.07.1997 – 02.11.1997

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadtgemeinde Rohrbach in Oberösterreich 1979–1997
  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 1997–2001
  • Bezirksparteiobmann-Stellvertreter der ÖVP Rohrbach in Oberösterreich 1988–1998
  • Bezirksobmann des ÖAAB Rohrbach in Oberösterreich seit 1989
  • Mitglied der österreichischen Delegation bei der IPU (Interparlamentarische Union) 1995
  • Mitglied der österreichischen Delegation bei der CEI (Zentraleuropäische Initiative) 1995–1997
  • Beobachter bei der Parlamentarischen Versammlung der WEU 1994–1996
  • Mitglied des EU-Konvents 2002–2003

Beruflicher Werdegang

  • Professor 1978; Oberstudienrat 2000
  • Lehrer am Bundesrealgymnasium Rohrbach seit 1973

Bildungsweg

  • Lehramtsstudium an der Universität Wien (Biologie und Umweltkunde, Chemie, Mag. rer. nat.) 1968–1973
  • Bundesrealgymnasium Berndorf 1959–1967
  • Volksschule Berndorf 1955–1959
  • Präsenzdienst 1967–1968
  • Milizoffizier (Oberstleutnant)

Ehrenzeichen

WDMG, WDMS, WDMB, BHDZ 1, 2, 3
Stand: 22.10.2003
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

701. Sitzung (09.10.2003)

700. Sitzung (23.07.2003)

699. Sitzung (11.07.2003)

697. Sitzung (23.06.2003)

695. Sitzung (11.04.2003)

694. Sitzung (13.03.2003)

690. Sitzung (25.07.2002)

689. Sitzung (27.06.2002)

687. Sitzung (03.05.2002)

685. Sitzung (14.03.2002)

684. Sitzung (21.02.2002)

683. Sitzung (20.12.2001)

682. Sitzung (06.12.2001)

681. Sitzung (08.11.2001)

631. Sitzung (23.10.1997)

630. Sitzung (02.10.1997)

629. Sitzung (24.07.1997)

628. Sitzung (26.06.1997)

627. Sitzung (05.06.1997)

625. Sitzung (18.04.1997)

620. Sitzung (19.12.1996)

618. Sitzung (14.11.1996)

615. Sitzung (12.07.1996)

611. Sitzung (26.03.1996)

608. Sitzung (25.01.1996)