LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 10:03
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Zingler

Überblick

Geb.: 14.09.1922, Voitsberg
Verst.: 25.05.1984, Cividale del Friuli (Italien)
Beruf: Elektromonteur

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–XIV. GP), SPÖ
    10.02.1958 – 22.01.1979

Politische Funktionen

  • Zentralbetriebsratsobmann der STEWEAG Graz
  • Landesfunktionär der SPÖ Steiermark
  • Funktionär der Gewerkschaft der Metall- und Bergarbeiter
  • Vizebürgermeister von Frohnleiten 1965–1975
  • Vizepräsident des Steirischen Zivilschutzverbandes
  • Vorsitzender der Fondskommission des Österreichischen Wasserwirtschaftsfonds im Bundesministerium für Bauten und Technik

Beruflicher Werdegang

  • Beschäftigt bei der STEWEAG Graz 1945
  • Monteur für Kraft- und Umspannwerke bei Siemens Schuckert Wien-Graz 1942–1945
  • Elektromonteur und Betriebselektriker im Dampfkraftwerk Voitsberg 1942

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Elektromonteur für Kraftwerksbauten
  • volkswirtschaftliche Schule
  • Berufsschule
  • Pflichtschulen
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.