LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:32
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Zingler

Überblick

Geb.: 14.09.1922, Voitsberg
Verst.: 25.05.1984, Cividale del Friuli (Italien)
Beruf: Elektromonteur

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII.–XIV. GP), SPÖ
    10.02.1958 – 22.01.1979

Politische Funktionen

  • Zentralbetriebsratsobmann der STEWEAG Graz
  • Landesfunktionär der SPÖ Steiermark
  • Funktionär der Gewerkschaft der Metall- und Bergarbeiter
  • Vizebürgermeister von Frohnleiten 1965–1975
  • Vizepräsident des Steirischen Zivilschutzverbandes
  • Vorsitzender der Fondskommission des Österreichischen Wasserwirtschaftsfonds im Bundesministerium für Bauten und Technik

Beruflicher Werdegang

  • Beschäftigt bei der STEWEAG Graz 1945
  • Monteur für Kraft- und Umspannwerke bei Siemens Schuckert Wien-Graz 1942–1945
  • Elektromonteur und Betriebselektriker im Dampfkraftwerk Voitsberg 1942

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Elektromonteur für Kraftwerksbauten
  • volkswirtschaftliche Schule
  • Berufsschule
  • Pflichtschulen
Stand: 02.01.1990