LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:34
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Josef Resch

Überblick

Geb.: 28.09.1880, Wien
Verst.: 06.04.1939, Wien
Beruf: Beamter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (I. GP), CSP
    10.11.1920 – 20.11.1923
  • Mitglied der Konst. Nationalversammlung, CSP
    04.03.1919 – 09.11.1920
  • Bundesminister für soziale Verwaltung,
    14.05.1936 – 11.03.1938
  • Bundesminister für soziale Verwaltung,
    20.06.1931 – 11.03.1933
  • Bundesminister für soziale Verwaltung,
    04.12.1930 – 15.04.1931
  • Betraut mit der vorläufigen Fortführung der Geschäfte des Bundesministeriums für Unterricht,
    16.06.1926 – 25.06.1926
  • Bundesminister für soziale Verwaltung,
    20.11.1924 – 26.09.1929
  • Bundesminister für soziale Verwaltung,
    20.11.1920 – 21.06.1921
  • Unterstaatssekretär im Staatsamt für soziale Verwaltung,
    07.07.1920 – 20.11.1920
  • Unterstaatssekretär im Staatsamt für soziale Verwaltung,
    04.04.1919 – 24.06.1920
  • Unterstaatssekretär im Staatsamt für soziale Fürsorge,
    01.11.1918 – 15.03.1919

Politische Funktionen

  • Mitglied des Staatsrates 1934–1936
  • Mitglied des Bundestages 1934–1936
  • Präsident des Kriegsgeschädigtenfonds 1923

Beruflicher Werdegang

  • Dozent für Sozialpolitik an der Hochschule für Welthandel 1932
  • ordentlicher Professor 1937
  • Privatdozent für Sozialverwaltung und Sozialpolitik an der Technischen Hochschule 1931
  • Beamter der Arbeiter-Unfall-Versicherungsanstalt in Wien

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Glaser
  • Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur. 1907)
  • Gymnasium
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990