LETZTES UPDATE: 26.09.2018; 19:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Susanne Riess-Passer

  • (bis 2.10.1995: Dr. Susanne Riess)

Überblick

Geb.: 03.01.1961, Braunau am Inn
Beruf: Vizekanzler und Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXI. GP), F
    29.10.1999 – 10.02.2000
  • Mitglied des Bundesrates, F
    07.11.1994 – 30.11.1998
  • Mitglied des Bundesrates, FPÖ
    09.12.1991 – 06.11.1994
  • Bundesministerin für öffentliche Leistung und Sport
    03.04.2000 – 28.02.2003
  • Vizekanzlerin
    04.02.2000 – 28.02.2003
  • Europäisches Parlament, FPÖ
    01.01.1995 – 24.04.1996

Politische Funktionen

  • Abgeordnete zum Tiroler Landtag 1999
  • Bundesparteiobmann-Stellvertreterin der FPÖ 1995–1996
  • Obfrau der Bundesratsfraktion der FPÖ 1993–1995 sowie 1997–1998
  • geschäftsführende Bundesparteiobfrau der FPÖ 1996–2000
  • Bundesparteiobfrau der FPÖ 2000–2002

Beruflicher Werdegang

  • Generaldirektorin der Bausparkasse Wüstenrot AG
  • Auslandsreferentin 1992
  • Bundespressereferentin der FPÖ 1988–1992
  • Pressemitarbeiterin der FPÖ 1987
  • Organisationsreferentin der Bruderschaft St. Christoph 1985–1986
  • Pressemitarbeiterin (Nordische Ski-WM) 1985–1986
  • Rechtsanwaltskonzipientin 1984–1985
  • Gerichtsjahr 1983–1984

Bildungsweg

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck (Dr. iur.) 1979–1984
  • Neusprachliches Gymnasium Salzburg 1971–1979
  • Volksschule Mattighofen 1967–1971

Ehrenzeichen

GrGE
Stand: 20.07.2011
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XXI. GP

Reden in Plenarsitzungen

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

645. Sitzung (22.10.1998)

641. Sitzung (04.06.1998)

637. Sitzung (12.03.1998)

636. Sitzung (12.02.1998)

635. Sitzung (15.01.1998)

632. Sitzung (20.11.1997)

630. Sitzung (02.10.1997)

628. Sitzung (26.06.1997)

627. Sitzung (05.06.1997)

624. Sitzung (10.04.1997)

622. Sitzung (06.02.1997)

621. Sitzung (16.01.1997)

619. Sitzung (12.12.1996)

617. Sitzung (17.10.1996)

615. Sitzung (12.07.1996)

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXII. GP

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXI. GP

115. Sitzung (19.09.2002)

113. Sitzung (19.08.2002)

109. Sitzung (09.07.2002)

107. Sitzung (13.06.2002)

106. Sitzung (12.06.2002)

104. Sitzung (23.05.2002)

100. Sitzung (17.04.2002)

94. Sitzung (27.02.2002)

92. Sitzung (31.01.2002)

87. Sitzung (12.12.2001)

83. Sitzung (21.11.2001)

77. Sitzung (26.09.2001)

75. Sitzung (05.07.2001)

74. Sitzung (04.07.2001)

  • 438/A-Pensionsreformgesetz 2001

72. Sitzung (07.06.2001)

63. Sitzung (29.03.2001)

62. Sitzung (28.03.2001)

60. Sitzung (20.03.2001)

57. Sitzung (01.03.2001)

55. Sitzung (31.01.2001)

52. Sitzung (14.12.2000)

47. Sitzung (28.11.2000)

44. Sitzung (22.11.2000)

43. Sitzung (30.10.2000)

41. Sitzung (19.10.2000)

39. Sitzung (12.10.2000)

36. Sitzung (20.09.2000)

32. Sitzung (05.07.2000)

29. Sitzung (06.06.2000)

24. Sitzung (12.05.2000)

17. Sitzung (22.03.2000)

13. Sitzung (02.03.2000)

12. Sitzung (01.03.2000)

9. Sitzung (09.02.2000)

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

Weitere parlamentarische Aktivitäten