LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:40
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Paul Speiser

Überblick

Geb.: 19.07.1877, St. Pölten
Verst.: 08.11.1947, Wien
Beruf: Lehrer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V. GP), SPÖ
    19.12.1945 – 08.11.1947
  • Mitglied des Bundesrates, SdP
    01.12.1920 – 20.05.1927

Politische Funktionen

  • Mitglied des Wiener Gemeinderates
  • Amtsführender Stadtrat der Stadt Wien 1920–1934 sowie 1945–1947
  • Vizebürgermeister der Stadt Wien und Landeshauptmann-Stellvertreter 1945–1947

Beruflicher Werdegang

  • Reichsparteisekretär der SdP 1918
  • Sekretär des Vereins Freie Schule 1907
  • nebenberuflich Redakteur der sozialdemokratischen Wochenschrift "Der Volksbote" 1902–1907
  • Beschäftigung in der Eisenbahner-Unfallversicherungsanstalt ab 1901
  • wegen Antiklerikalismus aus dem Schuldienst entlassen
  • Eintritt in den Schuldienst 1896

Bildungsweg

  • Lehrerbildungsanstalt
  • Gymnasium (Unterstufe)
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafen: Verhaftung im Februar 1934, von Mai bis Oktober 1934 im Anhaltelager Wöllersdorf inhaftiert, 1944 neuerlich Haft.

Stand: 25.10.2009