LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 10:11
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Helmut Seel

Überblick

Geb.: 28.02.1933, Hollabrunn
Beruf: Ordentlicher Universitätsprofessor

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVII.–XVIII. GP), SPÖ
    29.11.1988 – 06.11.1994
  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVI.–XVII. GP), SPÖ
    19.05.1983 – 22.01.1987

Politische Funktionen

  • Mitglied der Schulreformkommission
  • Obmann der Fachgruppe Hochschullehrer im Bund Sozialistischer Akademiker
  • Intellektueller und Künstler (BSA) Steiermark
  • Landesbildungsvorsitzender der SPÖ Steiermark 1988

Beruflicher Werdegang

  • Dekan der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz 1977–1979
  • ordentlicher Universitätsprofessor für Pädagogik an der Universität Graz 1972
  • anschließend wissenschaftlicher Berater dieser Institution
  • Leiter der Abteilung I des Zentrums für Schulversuche und Schulentwicklung des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst in Klagenfurt 1972–1977
  • Habilitation 1972
  • dienstzugeteilt der Hochschule für Bildungswissenschaften in Klagenfurt 1970–1972
  • Professor an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Linz 1968–1972
  • Professor an der Bundeslehrerbildungsanstalt in Linz 1962–1968
  • Enns und Linz 1953–1962
  • Volks- und Hauptschullehrer in Neuhofen

Bildungsweg

  • Promotion 1963
  • Lehramtsprüfung 1962
  • Universität Graz 1958–1963
  • Lehrbefähigungsprüfung für Volks- und Hauptschulen
  • Matura 1953
  • Lehrerbildungsanstalt
  • Bundesrealschule
  • Volksschule
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.