LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 10:13
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Stocker

Überblick

Geb.: 01.05.1933, Raiding
Beruf: Elektromonteur

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XVI.–XVIII. GP), ÖVP
    19.05.1983 – 16.12.1993
  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    05.06.1979 – 18.05.1983

Politische Funktionen

  • Arbeiterbetriebsrat in der Betriebsdirektion Wiener Neustadt der NEWAG 1961
  • Arbeiterbetriebsratsvorsitzender der NEWAG Betriebsdirektion Wiener Neustadt 1965–1988
  • Vorsitzender des Zentralbetriebsrates der NEWAG bzw. EVN 1976–1993
  • Bezirksparteiobmann der ÖVP Wiener Neustadt 1980–1991
  • Kammerrat der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich 1974–1989
  • Mitglied des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie 1971
  • Mitglied des Präsidiums der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie 1978
  • Vorsitzender der Fraktion Christlicher Gewerkschafter der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie 1978
  • Mitglied des Vorstandes des Österreichischen Gewerkschaftsbundes 1979–1991
  • Vorsitzender-Stellvertreter der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie 1980–1992

Beruflicher Werdegang

  • Elektromonteur der NEWAG (EVN) 1960–1993
  • Elektroinstallateur bei einer Firma in Wiener Neustadt 1953–1960

Bildungsweg

  • Werkmeisterabendschule 1955–1957
  • Gewerkschaftsschule des ÖGB
  • Berufsschule (erlernter Beruf: Elektroinstallateur) 1950–1953
  • Realschule 1945–1949
  • Hauptschule 1944–1945
  • Volksschule 1939–1944

Ehrenzeichen

GrSE
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.