LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:46
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Felix Kern

Überblick

Geb.: 21.05.1892, Unterweißenbach
Verst.: 23.10.1955, Linz
Beruf: Direktor des Oberösterreichischen Bauernbundes

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (III.–IV. GP), CSP
    18.05.1927 – 30.09.1931

Politische Funktionen

  • Sekretär und Schriftführer des Katholischen Volksvereins
  • Mitglied der Provisorischen Landesversammlung 1918–1919
  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 1925–1934 sowie 1945–1955
  • Landesrat 1929–1938 sowie 1945–1948
  • Landeshauptmann-Stellvertreter von Oberösterreich 1948–1955

Beruflicher Werdegang

  • Bauernbunddirektor 1923
  • leitender Bauernbundsekretär 1922
  • Leitung der "Steyrer Zeitung" 1919–1922

Bildungsweg

  • Universität Innsbruck (Juridische Fakultät) 1911–1914
  • Gymnasium in Ried im Innkreis
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafen: Polizeihaft 1938, KZ Dachau, 1944 Lager Linz-Schörgenhub.

Stand: 02.01.1990