LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:22
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Herbert Platzer

Überblick

Geb.: 12.08.1943, Lilienfeld
Beruf: Hauptschuldirektor

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    29.06.1995 – 15.04.1998

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Hainfeld 1972–1975
  • Vizebürgermeister der Stadt Hainfeld 1975–1981
  • Bürgermeister der Stadt Hainfeld 1981–1991
  • Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag 1991–1995
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Lilienfeld seit 1991

Beruflicher Werdegang

  • Hauptschuldirektor seit 1978
  • Hauptschullehrer 1969–1977
  • Volksschullehrer 1964–1969

Bildungsweg

  • Bundeslehrerbildungsanstalt St. Pölten 1957–1963
  • Hauptschule Hainfeld 1953–1957
  • Volksschule Rohrbach/Gölsen 1949–1953
  • Präsenzdienst 1963–1964
Stand: 15.04.1998

Plenum

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
636. Sitzung 12.02.1998 Schulzeitgesetz S. 55–56
633. Sitzung 17.12.1997 BG, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979,..(1.Budg.begleitges.) S. 72–74
629. Sitzung 24.07.1997 Unternehmensreorganisationsgesetz - URG ... S. 74–75
628. Sitzung 26.06.1997 Fremdengesetz S. 64–66
620. Sitzung 19.12.1996 Mutterschutzgesetz 1979 S. 88
619. Sitzung 12.12.1996 Europ. Bank f. Wiederaufbau S. 112–114
614. Sitzung 25.06.1996 Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984 und Gehaltsgesetz 1956 S. 107–109
611. Sitzung 26.03.1996 Patentverträge-Einführungsgesetz S. 98
610. Sitzung 19.03.1996 Urheberrechtsgesetz-Novelle S. 18–19

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)