X

Seite 'Mag. Ulrike Lunacek, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Ulrike Lunacek

Überblick

Web / Social Media:

Geb.: 26.05.1957, Krems an der Donau (Niederösterreich)

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXI.–XXIV. GP), GRÜNE
    29.10.1999 – 09.07.2009
  • Staatssekretärin im Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
    29.01.2020 – 20.05.2020
  • Staatssekretärin im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
    07.01.2020 – 29.01.2020
  • Europäisches Parlament, Grüne
    14.07.2009 – 08.11.2017

Politische Funktionen

  • Bundesgeschäftsführerin der Grünen 1996–1998
  • Klubobfrau-Stellvertreterin des Grünen Klubs im Parlament - Klub der Grünen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament 28.10.2008–28.10.2013
  • Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments 1.7.2014–23.10.2017
  • Vizepräsidentin der Grünen/EFA-Fraktion (Europäische Freie Allianz) im Europäischen Parlament 2013–2014
  • Ko-Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei (EGP) 2006–2009

Beruflicher Werdegang

  • Dolmetscherin, Journalistin, Referentin und Moderatorin
  • Pressereferentin, ÖIE (Österreichischer Informationsdienst für Entwicklungspolitik; jetzt: Südwind-Agentur) 1993–1995
  • Redakteurin, Südwind-Magazin 1989–1992
  • Deutsch als Fremdsprache für Flüchtlinge 1985–1988
  • Referentin, Verein Frauensolidarität, Wien 1984–1986
  • Geschäftsführung und Schauspiel (Pantomime), TheaterBrett Wien 1983–1984
  • Sozialarbeit, Frauenhaus, Innsbruck 1981

Bildungsweg

  • Dolmetschstudium (Englisch und Spanisch) an der Universität Innsbruck (Mag. phil.) 1975–1983
  • High School in Boone (Iowa, USA), AFS (Austauschprogramme für interkulturelles Lernen) Austauschschülerin 1973–1974
  • Gymnasium Wien/Kleine Sperlgasse 2c (Matura) 1967–1975
  • Volksschule in Amstetten und Wien 1963–1967

Sonstiges

Ehrenzeichen:
Großes Goldenes Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich 2019
Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 2009

Veröffentlichungen:
Buch "Frieden bauen heißt weit bauen - Von Brüssel ins Amselfeld und retour: Mein Beitrag zu Kosovos/Kosovas Weg in die EU", Wieser Verlag, Wien 2018
Buch "Zwischenrufe - Kolumnen, Kommentare, Interviews", Milena Frauenverlag, Wien 2006
Zahlreiche Artikel und einige Radiosendungen zu Entwicklungs- und Frauenpolitik
Zahlreiche Kolumnen, Kommentare in Zeitschriften, Zeitungen (Lambda Nachrichten, PRIDE, Frauensolidarität, Der Standard, Die Presse etc.)

Stand: 22.11.2021
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Ausschüsse

im Nationalrat in der XXIV. GP

im Nationalrat in der XXIII. GP

im Nationalrat in der XXII. GP

im Nationalrat in der XXI. GP