Suche

Seite 'Kurzbiografie Achleuthner' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Achleuthner, Leonard

geb. 10.01.1826 Helmberg, Gemeinde Kremsmünster, Bezirk Steyr (heute Bezirk Kirchdorf an der Krems), Oberösterreich

gest. 15.02.1905 Kremsmünster, Bezirk Steyr (heute Bezirk Kirchdorf an der Krems), Oberösterreich

röm.-kath.

Vater: Josef A. († 1860), Landwirt

ledig

Normalschule in Kremsmünster; 1837-1845 Stiftsgymnasium Kremsmünster; Priesterseminar in Linz (Oberösterr.), 1850 Priesterweihe; 1850-1852 Studium Philosophie (klassische Philologie) Universität Wien

1845 Eintritt in das Benediktinerstift Kremsmünster, 1853 Professor für Latein und Griechisch, 1877 Direktor am Stiftsgymnasium; 1856-1858 auch Konviktspräfekt, 1873-1881 auch Stiftsarchivar; 1881 Abt des Stifts

1884-1897 oberösterr. Landtag (1884-1897 Landeshauptmann)

Mitglied des Herrenhauses 18.01.1887 (auf Lebenszeit)
Mittelpartei

Lit.: ÖBL; OÖ-Biografien; Slapnicka, Oberösterreich; Lanjus; PJB; Hahn 1891; Biographia Benedictina


Informationen zum Aufbau der Biografie