Suche

Seite 'Kurzbiografie Anderle' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Anderle, Adolf Andreas

geb. 19.05.1868 Wien

gest. 26.06.1919 Wien

röm.-kath.

Vater: Johann Adolf A. († 1888), Leinenwarenhändler

verh. 1903 Theresia Geist, 3 Söhne

Volksschule, 2 Jahre Gymnasium und Handelskurs in Wien

zunächst kaufmännischer Angestellter in Wien; 1898 Kanzleibeamter, 1907 Akzessist, 1911 Offizial, 1916 Oberoffizial im niederösterr. Landesdienst in Wien, 1913-1915 beurlaubt; 1909 Mitgründer und bis 1919 Vizepräsident der Bank "Österr. Arbeiter-Kredit" in Wien; 1913 auch kaufmännischer Leiter der christlichen Arbeiterdruckerei in Wien

1899-1919 Sekretär der christlich-sozialen Arbeiterpartei Österreichs; 1901-1919 Obmann des Verbands der christlichsozialen Arbeitervereinigungen Niederösterreichs

1908-1918 niederösterr. Landtag

niederösterr. provisor. Landesversammlung, bis 1919 niederösterr. Landtag

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1907-1911

XI. Legislaturperiode 17.06.1907-30.03.1911

Niederösterreich 12, Stadt Wien VI. Bezirk (Mariahilf) 1

Klubmitgliedschaft: Christlichsoziale Vereinigung

Lit.: Freund 1907; Maukner; Niederösterr. Landtag 1861-1921; Christlichsoziale Arbeiter-Zeitung v. 5.7.1919


Informationen zum Aufbau der Biografie