Suche

Seite 'Kurzbiografie Clam-Gallas' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Clam-Gallas, Eduard Graf

geb. 14.03.1805 Prag, Böhmen

gest. 17.03.1891 Wien

röm.-kath.

Vater: Christian Graf C.-G. († 1838), Herrschaftsbesitzer, Oberstlandmarschall

verh. 1850 Clothilde Gräfin Dietrichstein, 1 Sohn, 2 Töchter

Juni 1822 Eintritt in die Armee als Kadett, Oktober 1822 Unter-, 1825 Oberleutnant, 1827 Rittmeister, 1835 Major, 1838 Oberstleutnant, 1839 Oberst, 1846 Generalmajor, 1849 Feldmarschalleutnant; 1852-1866 Landeskommandant von Böhmen, 1861 General der Kavallerie; im Krieg 1866 gegen Preußen Korpskommandant, Enthebung vom Kommando, in kriegsgerichtlicher Untersuchung freigesprochen und rehabilitiert; Oktober 1866 in Disposition, 1868 in Ruhe; Besitzer der Herrschaften Friedland/Fridland (heute Frýdlant), Reichenberg/Liberec etc. (Böhmen)

1865-1870 Obmann der Bezirksvertretung Reichenberg

Sonstiges: Vater von Franz Graf Clam-Gallas; Schwiegervater von Johann Karl Fürst Khevenhüller-Metsch; Schwager von Alexander Graf Mensdorff-Pouilly (seit 1868 Fürst Dietrichstein)

Mitglied des Herrenhauses 18.04.1861 (auf Lebenszeit)
Mittelpartei

Lit.: ÖBL; Wurzbach; BLBL; ADB; NDB; DBA; Biografický slovník českých zemí; KA, Qualifikationslisten K. 366


Informationen zum Aufbau der Biografie