X

Seite 'Kurzbiografie Leopold Salvator' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Leopold Salvator Erzherzog

geb. 15.10.1863 Altbunzlau/Stará Boleslav (heute Stadt Brandýs nad Labem-Stará Boleslav), Bezirk Brandeis a.d. Elbe/Brandýs nad Labem, Böhmen

gest. 04.09.1931 Sanatorium Auerspergstraße Wien

röm.-kath.

Vater: Erzherzog Karl Salvator († 1892), General

verh. 1889 Blanca Prinzessin v. Bourbon-Kastilien, 5 Töchter, 5 Söhne

1881-1883 Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt (Niederösterr.)

Offizier, 1878 Leutnant, 1882 Oberleutnant, 1887 Hauptmann, 1889 Major, 1892 Oberst, 1896 Generalmajor, 1899 Feldmarschalleutnant, 1906 Feldzeugmeister; 1907-März 1918 General-Artillerie-Inspektor, 1916 Generaloberst; Fahrzeugtechniker (Allradantrieb für Militärlastwagen); nach dem Weltkrieg Übersiedlung nach Spanien, 1930 Rückkehr nach Wien; Besitzer des Guts Hernstein (Bezirk Baden, Niederösterr.)

Sonstiges: Sohn von Erzherzog Karl Salvator; Bruder von Erzherzog Albrecht Salvator und Franz Salvator; Schwager von Erzherzog Karl Stefan; Vater von Erzherzog Leopold und Rainer Karl

Mitglied des Herrenhauses 09.02.1884 (durch Geburt; nicht angelobt)

Lit.: ÖBL; BLBL; Jewison/Steiner; Hamann, Die Habsburger


Informationen zum Aufbau der Biografie