Suche

Seite 'Kurzbiografie Prochazka' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Prochazka, Julius

geb. 20.11.1863 Wien

gest. 09.05.1916 Kaiser-Jubiläumsspital der Stadt Wien (Lainz), Wien

röm.-kath.

Vater: Johann P., Korporal (Militärschneider), später Briefträger

verh. 1885 Anna Wawra, 3 Töchter

Volks- und Bürgerschule, einige Klassen Gymnasium ohne Abschluss und Handelsfachschule in Wien

Kaufmannslehre, 1880 Kaufmannsgehilfe in Wien; 1898-1916 Vorstand des städtischen Arbeits- und Dienstvermittlungsamts in Wien

1896 Mitgründer und bis 1916 Obmann des Volkswahlvereins für die Bezirke III, IV, X und XI, seit 1907 Christlichsozialer Volkswahlverein "Landstraße" in Wien

1902-1916 niederösterr. Landtag

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1897-1911

IX. Legislaturperiode 27.03.1897-07.09.1900

Niederösterreich, allgemeine Wählerklasse 2 Wien III., IV., X. und XI. Bezirk (Landstraße, Wieden, Favoriten, Simmering)

X. Legislaturperiode 31.01.1901-30.01.1907

Niederösterreich, allgemeine Wählerklasse 2 Wien III., IV., X. und XI. Bezirk

XI. Legislaturperiode 17.06.1907-30.03.1911

Niederösterreich 7, Stadt Wien III. Bezirk (Landstraße) 1

Klubmitgliedschaft: Christlich-soziale Vereinigung

Lit.: ÖBL; Freund 1907; Wilhelm; Reichspost (Wien) v. 13.5.1916


Informationen zum Aufbau der Biografie