X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Kurzbiografie Schmidt' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Schmidt, Friedrich Freiherr von (1886)

geb. 23.10.1825 Frickenhofen (heute Gemeinde Gschwend), Württemberg

gest. 23.01.1891 Wien

evang. A.B.; 1859 röm.-kath.

Vater: Johann Heinrich Sch. († 1838), Pfarrer

verh. 1849 Katharina Mohr (um 1883 getrennt), 1 Sohn, 1 Tochter

Lateinschule in Schorndorf, seit 1838 Realschule in Wildbad (heute Bad Wildbad; beide Württemberg); 1840-1843 Polytechnische Schule Stuttgart, daneben Steinmetzlehre; 1848 Meisterprüfung als Maurer und Steinmetz in Köln; 1856 Baumeisterprüfung an der Bauakademie Berlin

1843-1857 zunächst Steinmetz, seit 1844 Werkmeister an der Dombauhütte in Köln; seit 1851 auch eigene Baufirma in Köln; 1857 Professor für mittelalterliche Architektur Akademie der bildenden Künste Mailand; 1859 Professor für mittelalterliche Kunst, 1865-1891 Leitung einer Spezialschule für Architektur Akademie der bildenden Künste Wien (1872-1874, 1876-1878, 1882-1884 Rektor); seit 1863 Dombaumeister in Wien

1862-1866 Mitglied des Ausschusses, 1866-1868, 1870-1872, 1874-1877, 1879-1881, 1883-1885 Präsident, 1872-1874 Vizepräsident des Österr. Ingenieur- und Architektenvereins; 1863 Mitgründer und Obmann des Vereins Wiener Bauhütte; 1886-1889 Obmann, 1889-1890 Obmann-Stellvertreter der Genossenschaft der bildenden Künstler Wiens

1866-1870 Gemeinderat von Wien

Mitglied des Herrenhauses 02.01.1889 (auf Lebenszeit)
fraktionslos

Lit.: ÖBL; NDB; Wurzbach; ADB; DBA; Wien-Lexikon; Neumann, Schmidt


Informationen zum Aufbau der Biografie