X

Seite 'Kurzbiografie Schreiber' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Schreiber (Sofer), Simon

geb. 19.12.1820 Pressburg/Pozsony, Ungarn (heute Bratislava, Slowakei)

gest. 25.03.1883 Krakau, Galizien

jüd.

Vater: Moses Sch. (Moshe Sofer; † 1839), Rabbiner

verh. 1837 Mirjam (Maria) Sternberg, 8 Söhne, 3 Töchter

Talmudschule seines Vaters in Pressburg

1842 Rabbiner in Mattersdorf/Nagymarton (Komitat Sopron, Ungarn, heute Mattersburg, Burgenland); 1860 Oberrabbiner in Krakau

1879 Mitgünder und Obmann des jüdisch-orthodoxen Vereins Mahziqê ha-dass (Festigung der Religion)

Sonstiges: Bruder von Abraham Samuel Benjamin Schreiber (Sofer; 1815-1871), 1839-1871 Rabbiner von Pressburg

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1879-1883

VI. Legislaturperiode 07.10.1879-25.03.1883 (Tod)

Galizien, Städte 10 Kołomyja, Śniatyn, Buczacz

Klubmitgliedschaft: Koło polskie (Polenklub)

Lit.: ÖBL; PSB; JBA; Hahn 1879; Weiß, Schreiber


Informationen zum Aufbau der Biografie