X

Seite 'Kurzbiografie Stefan Viktor' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Stefan Viktor Erzherzog

geb. 14.09.1817 Ofen/Buda (seit 1872 Budapest), Ungarn

gest. 19.02.1867 Menton, Frankreich

röm.-kath.

Vater: Erzherzog Josef Anton († 1847), Palatin von Ungarn

ledig

Offizier, 1830 Oberst, 1843 Generalmajor und Landeschef von Böhmen; 1847 Feldmarschalleutnant, Palatin und Statthalter von Ungarn; September 1848 außer Dienst und Abdankung als Statthalter, Rückzug nach Schloss Schaumburg (Nassau, seit 1868 Provinz Hessen-Nassau, Preußen; heute Gemeinde Balduinstein, Rheinland-Pfalz), nur anlässlich der Taufe von Kronprinz Rudolf 1858 einmalige Rückkehr an den Hof

Sonstiges: Bruder von Erzherzog Josef

Mitglied des Herrenhauses 18.04.1861 (durch Geburt; nicht angelobt)

Lit.: ÖBL; Wurzbach; ADB; Hamann, Die Habsburger


Informationen zum Aufbau der Biografie