X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Kurzbiografie Wodzicki' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Wodzicki, Henryk Graf

geb. 02.12.1813 Krakau, Galizien

gest. 29.10.1884 Krakau, Galizien

röm.-kath.

Vater: Józef Graf W. († 1847), Herrschaftsbesitzer

verh. (I.) 1838 Taida Prinzessin Sułkowska († 1839), 1 S; (II.) 1840 Teresa Prinzessin Sułkowska (Schwester von I.), 2 Töchter (1 † 1869), 3 Söhne

Besitzer der Güter Poręba Wielka (heute Gemeinde Oświęcim, Bezirk Auschwitz/Oświęcim) und Kościelec (heute Gemeinde Chrzanów, Bezirk Chrzanów, Galizien)

1861-1884 galizischer Landtag; 1849 Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses

vor 1856-1884 Präsident der Krakauer Landwirtschaftsgesellschaft

Sonstiges: Vater von Antoni, Bruder von Kazimierz Graf Wodzicki

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1867-1868

II. Legislaturperiode 20.05.1867-09.09.1868 (?, Rücktritt im Landtag bekantgegeben)

Galizien, Großgrundbesitz

Klubmitgliedschaft: Koło polskie (Polenklub) [polnisch-konservativ]

Mitglied des Herrenhauses 16.11.1881 (auf Lebenszeit)

Lit.: PAB; Hahn 1867


Informationen zum Aufbau der Biografie