Ukraine - misappropriation of funds regime (6360/EU XXVII.GP)

RAT: WK 14085/19 LIMITE
10.12.2019
mehrsprachig

EU-V: Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Erstellt am 10.12.2019

Eingelangt am 10.12.2019, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

 Einklappen
Datum EU-Datenbanknr. Dokument der EU-Vorlage Sprache Einstufung
09.01.2020 8227/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8232/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8225/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8229/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8234/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8230/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8231/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

09.01.2020 8235/EU XXVII.GP
mehrsprachig LIMITE

EU-Vorlage Berichte u. Beratungsergebnisse

Ukraine - misappropriation of funds regime

Eingelangt am 10.01.2020, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

 Aufklappen
 Aufklappen