LETZTES UPDATE: 24.09.2015; 17:02
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 972 vom 22.09.2015

Themenfelder:
Bildung/Parlament allgemein
Format:
Vermischtes
Stichworte:
Parlament/Demokratiewerkstatt

Langer Tag der Politik in der Demokratiewerkstatt

Aktionstag vor Wiener Landtagswahl für SchülerInnen und Lehrlinge auch im Parlament

Wien (PK) – Die Demokratiewerkstatt des Parlaments beteiligt sich am wienweiten Aktionstag "Langer Tag der Politik". Am 24. September richten sich vier Workshops mit dem Schwerpunkt "Wahlen" an SchülerInnen und Lehrlinge, um zu verdeutlichen, dass die Ausübung des Wahlrechts die wesentlichste und unmittelbarste Form von Mitbestimmung im demokratischen Prozess ist. Dabei wird auf unterschiedlichste Fragestellungen eingegangen, wie etwa "Auf welchen Ebenen wird gewählt?", "Welche Wahlen gibt es?" oder "Was ist eine Vorzugsstimme?". Behandelt werden auch Wahlsysteme und Wahlrecht im Vergleich sowie das Thema Medien und Wahlkampf.

Der von der Internetplattform für politische Bildung neuwal.com initiierte "Lange Tag der Politik" am 24. September 2015 ist eine gemeinsame Aktion verschiedener politischer Einrichtungen, die SchülerInnen und Lehrlingen ihre Angebote der politischen Bildung zur Verfügung stellen. Ziel ist es, den angehenden JungwählerInnen Orientierung für die Wiener Landtagswahl im Oktober 2015 zu geben und sie darüber hinaus zu mobilisieren, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen ( www.langertagderpolitik.at ). Am "Langen Tag" sollen die rund 1.500 TeilnehmerInnen nicht nur (negativ) über Politik reden. Vielmehr gilt es, den JungwählerInnen die Demokratie und ihr Funktionieren besser verständlich zu machen und dadurch mehr Interesse an Politik und Wahlen im Allgemeinen zu generieren. (Schluss) red

HINWEIS: Fotos von dieser Veranstaltung werden im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at veröffentlicht.