LETZTES UPDATE: 03.05.2016; 07:06
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 445 vom 02.05.2016

Themenfelder:
Außenpolitik
Format:
Parlament international
Stichworte:
Parlament/Besuch/Russland/Karelova/Saller

Österreich und Russland wollen regionale Kooperation ausbauen

Bundesratspräsident Josef Saller empfängt stellvertretende Vorsitzende des Russischen Föderationsrats Karelova

Wien (PK) – Vom Bekenntnis zum Ausbau der guten bilateralen Beziehungen war heute der Besuch der stellvertretenden Vorsitzenden des Russischen Föderationsrates Galina Karelova bei Bundesratspräsident Josef Saller getragen. Beide Seiten zeigten sich an der Verstärkung der Zusammenarbeit – insbesondere auf der Ebene der Regionen – interessiert und verbanden große Erwartungen mit dem gemeinsamen russisch-österreichischen Tourismusjahr 2017. Gerade der Tourismus gibt Gelegenheit, Gespräche zu führen und Initiativen zu setzen, die dann auch andere Bereiche erfassen, betonte Josef Saller.

Sowohl Saller als auch Karelova bedauerten die Sanktionen der Europäischen Union, meinten aber, der Zusammenarbeit und der guten Gesprächsbasis dürften diese keinen Abbruch tun. Österreich werde weiterhin ein Ort der Begegnung und des Dialogs bleiben, bekräftigte der Bundesratspräsident.

Galina Karelova hält sich derzeit auf Einladung von Bundesratspräsident Josef Saller in Wien auf. Am Nachmittag wird sie im Parlament zu weiteren Gesprächen mit Mitgliedern des Sozialausschusses des Bundesrats sowie mit Abgeordneten aus dem Kreis der bilateralen parlamentarischen Gruppe Österreich-Russland zusammentreffen. (Schluss) hof

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at