LETZTES UPDATE: 15.06.2016; 16:56
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 671 vom 15.06.2016

Themenfelder:
Außenpolitik/Parlament allgemein
Format:
Parlament international
Stichworte:
Parlament/Besuch/de Icaza/Kopf

Mexiko wirbt für Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen

Zweiter Nationalratspräsident Kopf im Gespräch mit dem mexikanischen Vize-Außenminister Carlos de Icaza

Wien (PK) – Mexiko ist bemüht, seine internationalen Kontakte und globalen Wirtschaftsbeziehungen auszubauen, betonte Carlos de Icaza, Vize-Außenminister Mexikos, heute im Rahmen eines Besuchs im österreichischen Parlament. Icaza wurde von Zweitem Nationalratspräsident Karlheinz Kopf empfangen, der bei dieser Gelegenheit die positiven Eindrücke seiner Mexikoreise vor einigen Wochen betonte. Das mittelamerikanische Land stelle zweifellos einen wichtigen und zukunftsträchtigen Partner für die EU und Österreich dar, sagte Kopf. Icaza und Kopf stimmten darin überein, dass die Kontakte auf politischer, parlamentarischer und wirtschaftspolitischer Ebene intensiviert werden müssen.

Der mexikanische Vize-Außenminister erläuterte, dass Mexiko seine Märkte geöffnet habe, wodurch sich interessante Möglichkeiten, etwa im Bereich der erneuerbaren Energien, ergeben. Zu den Aufgaben, welche die derzeitige Regierung sich gestellt hat, gehört auch eine Justizreform sowie der Ausbau der internationalen Beziehungen, insbesondere die Aktualisierung der Handelsabkommen mit den Staaten Europas und Asiens. Eine große Herausforderung stelle für sein Land natürlich die Bekämpfung des Drogenhandels dar. Dieser habe sich in den letzten Jahren zunehmend auf den Landweg über Mittelamerika verlagert, das sei der Hintergrund der aktuellen Probleme in diesem Bereich, erklärte Vize-Außenminister Icasa. Grundsätzlich sei die Sicherheitslage jedoch stabil und Mexiko ein dynamischer Markt, dessen Handelsbeziehungen sich nicht allein auf Nordamerika beschränkten. Ein beträchtlicher Teil des Handelsvolumens werde mit anderen Weltregionen abgewickelt, unterstrich Icaza. (Schluss) sox

HINWEIS: Fotos von diesem Besuch finden Sie im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at.