X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite ' Neu im Budgetausschuss (PK-Nr. 1231/2019)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 1231 vom 18.12.2019

Themenfelder:
Budget/​Finanzen
Format:
Parlamentarische Materialien
Stichworte:
Nationalrat/​Anträge

Neu im Budgetausschuss

NEOS wollen Altersvorsorge verbessern

Wien (PK) – Die NEOS wollen die Altersvorsorge verbessern. Konkret geht es Gerald Loacker um Möglichkeiten, die zweite und dritte Säule der Altersvorsorge längerfristig zu stärken und mehr Erwerbstätigen die Vorteile zukommen zu lassen. So fordert er vom Finanzminister bis Juli 2020 einen Analysebericht, der unter Einbindung facheinschlägiger ExpertInnen und StakeholderInnen erstellt wurde und Maßnahmen zur längerfristigen Steigerung der Ertragskraft der Altersvorsorgeprodukte enthält (132/A(E)). Als Schwerpunkte nennt Loacker den breiteren Zugang zu einer betrieblichen Altersvorsorge, freiwillige Aufstockungsmöglichkeiten für Beschäftigte, Umschichtungen bei den Dienstgeberbeiträgen und staatliche Prämien. (Schluss) gla