Suche
X

Seite ' AVISO: Wissenschaft und Politik im Gespräch zu COVID-19 - Lehren für die Zukunft (PK-Nr. 609/2020)' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Parlamentskorrespondenz Nr. 609 vom 12.06.2020

Themenfelder:
Forschung/​Parlamentarismus/​Gesundheit
Format:
Veranstaltungen
Stichworte:
Nationalrat/​Termine/​Wissenschaft und Politik im Gespräch/​Sobotka

AVISO: Wissenschaft und Politik im Gespräch zu COVID-19 - Lehren für die Zukunft

Pressegespräch mit Nationalratspräsident Sobotka, ÖAW-Präsident Zeilinger und WissenschaftlerInnen

Wien (PK) – Die vom Nationalrat und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ins Leben gerufene Dialogreihe "Wissenschaft und Politik im Gespräch" wird sich am Dienstag, dem 16. Juni 2020 mit der Coronavirus-Pandemie auseinandersetzen. Neun WissenschaftlerInnen u.a. aus den Bereichen der Infektiologie, Mathematik, Medizinischen Statistik, Psychologie und Wirtschaftsökologie ziehen gemeinsam mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Abgeordneten aus allen Parlamentsfraktionen  Lehren für die Zukunft aus COVID-19.

Ab 11.15 Uhr findet mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und dem Präsidenten der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) Anton Zeilinger sowie der Professorin für Infektionsbiologie am Labor für Infektionsbiologie der Medizinischen Universität Wien Sylvia Knapp, Magdalena Pöschl vom Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien sowie der Leiterin des Institute for Ecological Economics der Wirtschaftsuniversität Wien Sigrid Stagl ein Pressegespräch über wissenschaftliche Erkenntnisse in Zusammenhang mit COVID-19 und die daraus gewonnenen Lehren für die Politik und das Parlament statt.

Konkret werden sich die Abgeordneten und WissenschaftlerInnen am Dienstag über vier wissenschaftliche Gebiete in Zusammenhang mit COVID-19 austauschen: Perspektiven aus Medizin und Life Sciences, mathematische Modelle zur Ausbreitung des Coronavirus und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft sowie Auswirkungen auf Volks- und Geld-Wirtschaft.  Das Format "Wissenschaft und Politik im Gespräch" bietet Abgeordneten zum Nationalrat die Möglichkeit, gesellschaftlich relevante und aktuelle Themen mit führenden WissenschaftlerInnen zu diskutieren.

Termin: Pressegespräch zu "Wissenschaft und Politik im Gespräch: COVID-19 - Lehren für die Zukunft" mit Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, ÖAW-Präsident Anton Zeilinger sowie der Professorin für Infektionsbiologie am Labor für Infektionsbiologie der Medizinischen Universität Wien Sylvia Knapp, Magdalena Pöschl vom Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien sowie der Leiterin des Institute for Ecological Economics der Wirtschaftsuniversität Wien Sigrid Stagl

Zeit: Dienstag, 16. Juni 2020, 11.15 Uhr

Ort: Palais Epstein, Innenhof

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter medienservice@parlament.gv.at wird gebeten. (Schluss) keg