BundesratStenographisches Protokoll751. Sitzung / Seite 8

HomeSeite 1Vorherige SeiteNächste Seite

5. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 5. Dezember 2007 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Signaturgesetz, das Ziviltechnikergesetz, das Re­zeptpflichtgesetz sowie die Gewerbeordnung 1994 geändert werden (293 d.B. und 364 d.B. sowie 7834/BR d.B.) .................................................... 81

Berichterstatter: Franz Perhab ...................................................................................... 81

6. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 5. Dezember 2007 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrens­gesetzen 1991, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwal­tungsstrafgesetz 1991 und das Zustellgesetz geändert werden (Verwaltungsver­fahrens- und Zustellrechtsänderungsgesetz 2007) (294 d.B. und 365 d.B. sowie 7800/BR d.B. und 7835/BR d.B.) ................................................................................... 81

Berichterstatter: Franz Perhab ...................................................................................... 81

Redner/Rednerinnen:

Eva Konrad .............................................................................................................. ..... 82

Reinhard Todt ......................................................................................................... ..... 83

Jürgen Weiss ........................................................................................................... ..... 84

Staatssekretärin Heidrun Silhavy ......................................................................... ..... 85

Annahme des Antrages des Berichterstatters zu Punkt 3, gegen den vorliegen­den Beschluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben .................................................................. 87

Annahme des Antrages des Berichterstatters zu Punkt 4, gegen den vorliegen­den Beschluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben .................................................................. 87

Annahme des Antrages des Berichterstatters zu Punkt 5, gegen den vorliegen­den Beschluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben .................................................................. 87

Annahme des Antrages des Berichterstatters zu Punkt 6, gegen den vorliegen­den Beschluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben .................................................................. 87

7. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 5. Dezember 2007 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Errichtung eines Rates für Fragen der österreichischen Integrations- und Außenpolitik und das Bundes­gesetz über die Errichtung eines Nationalen Sicherheitsrates geändert werden (482/A und 366 d.B. sowie 7836/BR d.B.) ........................................................................................ 87

Berichterstatter: Mag. Bernhard Baier ......................................................................... 87

Redner/Rednerinnen:

Wolfgang Schimböck ............................................................................................. ..... 88

Dr. Franz Eduard Kühnel ....................................................................................... ..... 88

Annahme des Antrages des Berichterstatters, gegen den vorliegenden Be­schluss des Nationalrates keinen Einspruch zu erheben .................................................................................................... 89

8. Punkt: Beschluss des Nationalrates vom 5. Dezember 2007 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Vollstreckung von Geld­strafen und Geldbußen von Verwaltungsbehörden im Rahmen der Europäi-
schen Union (EU-Verwaltungsstrafvollstreckungsgesetz – EU-VStVG) erlassen wird und das Verwaltungsstrafgesetz 1991 und das Verwaltungsvollstreckungs­gesetz 1991 geändert werden (46 d.B. und 373 d.B. sowie 7837/BR d.B.) ........................................................................................ 89

Berichterstatter: Jürgen Weiss ..................................................................................... 90

 


HomeSeite 1Vorherige SeiteNächste Seite