LETZTES UPDATE: 17.08.2016; 01:53
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Antrag auf Einspruch gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates betr. Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit, u.a.; Finanzmarktstabilitätsgesetz, Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, Änderung (737/GO-BR/2014)

Übersicht

Antrag, Einspruch bzw. keinen Einspuch zu erheben

Antrag der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen gem. § 43 Abs. 1 GO-BR auf Einspruch gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates betr. ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit (GSA), das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Abbau-Holdinggesellschaft des Bundes für die HYPO ALPE-ADRIA-BANK S.P.A. (HBI-Bundesholdinggesetz), das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Abbaubeteiligungsaktiengesellschaft des Bundes (ABBAG-Gesetz) und das Bundesgesetz über Sanierungsmaßnahmen für die HYPO ALPE ADRIA BANK INTERNATIONAL AG (HaaSanG) erlassen werden und mit dem das Finanzmarktstabilitätsgesetz und das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz geändert werden


Eingebracht von: Monika Mühlwerth

bezieht sich auf: Schaffung einer Abbaueinheit für die Hypo Alpe-Adria-Bank u.a. (178 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
24.07.2014 832. Sitzung des Bundesrates: Antrag Einspruch zu erheben S. 75-76
24.07.2014 832. Sitzung des Bundesrates: Antrag abgelehnt
Namentliche Abstimmung (58 abgegebene Stimmen; 13 Ja-Stimmen, 45 Nein-Stimmen)
S. 99-101