Stenographisches Protokoll

64. Sitzung des Nationalrates der Republik Österreich

XX. Gesetzgebungsperiode Donnerstag, 27. Feber 1997

Dauer der Sitzung

Donnerstag, 27. Feber 1997: 9.00 21.01 Uhr

*****

Tagesordnung

1. Punkt: Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige SchUG-B

2. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Schülerbeihilfengesetz 1983 geändert wird

3. Punkt: Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Abgeltung von Prüfungstätigkeiten im Bereich des Schulwesens mit Ausnahme des Hochschulwesens und über die Entschädigung der Mitglieder von Gutachterkommissionen gemäß § 15 des Schulunterrichtsgesetzes geändert wird

4. Punkt: Bericht über den Antrag 328/A (E) der Abgeordneten Mag. Karl Schweitzer und Genossen betreffend Begabtenförderung in der Schule

5. Punkt: Bundesrechnungsabschluß für das Jahr 1995

6. Punkt: Bericht betreffend den Situationsbericht 1996 des Bundesministers für Landesverteidigung und über den Antrag 112/A (E) der Abgeordneten Hans Helmut Moser und Genossen betreffend Vorlage eines Berichtes über den Zustand des Bundesheeres

7. Punkt: Teilzeitnutzungsgesetz TNG

8. Punkt: Grundbuchsnovelle 1997 GBNov. 1997

9. Punkt: Erste Lesung des Antrages 347/A der Abgeordneten Mag. Thomas Barmüller und Genossen betreffend ein Bundesgesetz über die strategische Prüfung der Umweltauswirkungen neuer rechtssetzender Maßnahmen (Umweltwirkungsgesetz UWG)

*****

Inhalt

Personalien

Verhinderungen 11

Geschäftsbehandlung

Verkürztes Verfahren gemäß § 28a der Geschäftsordnung (Verzicht auf Vorberatung der Regierungsvorlagen 604, 605, 606 und 607 d. B.) 32


Home Nächste Seite