Nationalrat, XX.GP Stenographisches Protokoll 94. Sitzung / Seite 146

Home Seite 1 Vorherige Seite

4. Punkt

Wahl eines Ersatzmitgliedes in die Parlamentarische Versammlung des Europarates

Präsident MMag. Dr. Willi Brauneder: Wir gelangen nun zum 4. Punkt der Tagesordnung.

Es liegt mir nur ein Wahlvorschlag, lautend auf Frau Abgeordnete Ing. Monika Langthaler, vor. Ich werde daher im Sinne des § 66 Abs. 1 der Geschäftsordnung hierüber nicht durch Stimmzettel, sondern durch Erheben von den Sitzen abstimmen lassen.

Ich frage, ob es gegen diese Form der Abstimmung Einwendungen gibt.  Dies ist nicht der Fall. Ich gehe daher so vor.

Ich ersuche jene Damen und Herren, die dem Vorschlag die Zustimmung erteilen wollen, um ein entsprechendes Zeichen.  Dies ist Stimmeneinhelligkeit. Der Antrag ist somit angenommen worden.

Frau Kollegin Langthaler, ich darf Ihnen zu dieser Wahl gratulieren. (Allgemeiner Beifall.)

Die Tagesordnung ist damit erschöpft.

Einlauf

Präsident MMag. Dr. Willi Brauneder: Ich gebe noch bekannt, daß in der heutigen Sitzung die Selbständigen Anträge 626/A und 627/A eingebracht worden sind.

Ferner sind die Anfragen 3242/J bis 3255/J eingelangt.

Die nächste Sitzung des Nationalrates berufe ich für Freitag, 7. November 1997, um 9 Uhr ein. Die Tagesordnung ist im Saal verteilt worden. Die Sitzung wird mit einer Fragestunde eingeleitet werden.

Die Sitzung ist geschlossen.

Schluß der Sitzung: 19.08 Uhr

 

 


Home Seite 1 Vorherige Seite