NATIONALRAT

 

Die nächste (32.) Sitzung des N a t i o n a l r a t e s findet Mittwoch, den 5. Juli 2000, um 9 Uhr statt.

Die Sitzung beginnt mit einer    A k t u e l l e n  S t u n d e .

 

T A G E S O R D N U N G

 

 

1.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(181 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktförderungsgesetz und das Arbeitsmarktservicegesetz geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2000 - SRÄG 2000)
(254 und Zu 254 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gerhart    B r u c k m a n n 

2.)

Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über ein Bundesgesetz, mit dem das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz geändert wird (263 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gerhart    B r u c k m a n n 

3.)

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (175 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Pensionsgesetz 1965, das Nebengebührenzulagengesetz, das Richterdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Bundestheater-Pensionsgesetz, das Teilpensionsgesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte, das Poststrukturgesetz und das Bundesbahngesetz 1992 geändert werden sowie das Bundesbahn-Pensionsgesetz geschaffen wird (Pensionsreformgesetz 2000) (259 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gerhard    K u r z m a n n 

 

 

 

 

4.)

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (176 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Karenzurlaubsgeldgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Bundesbediensteten-Schutzgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Richterdienstgesetz, das Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1985, das Landesvertragslehrergesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrergesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Verwaltungsakademiegesetz, das Auslandszulagengesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Bundesgesetz über dienstrechtliche Sonderregelungen für ausgegliederten Einrichtungen zur Dienstleistung zugewiesene Beamte sowie das Poststrukturgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2000) (260 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gerhard    K u r z m a n n 

5.)

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (179 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984 geändert wird (261 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gerhard    K u r z m a n n 

6.)

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 188/A der Abgeordneten
Ing. Peter Westenthaler, Dr. Andreas Khol und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bezügegesetz, BGBl.Nr. 273/1972, und das Bundesbezügegesetz - BBG, BGBl. I Nr. 64/1997, geändert werden
(264 d.B.)

Berichterstatterin: Abg. Dr. Ulrike B a u m g a r t n e r G a b i t z e r

   

7.)

Bericht des Wirtschaftsausschusses über die Regierungsvorlage (66 und Zu 66 d.B.): Bundesgesetz, mit dem Neuregelungen auf dem Gebiet der Erdgaswirtschaft erlassen werden (Gaswirtschaftsgesetz GWG), das Bundesgesetz betreffend den stufenweisen Übergang zu der im Gaswirtschaftsgesetz vorgesehenen Marktorganisation erlassen wird und das Preisgesetz 1992, die Gewerbeordnung 1994, das Rohrleitungsgesetz, das Reichshaftpflichtgesetz sowie das Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz geändert werden (210 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Karlheinz    K o p f 

 

 

 

8.)

Bericht des Wirtschaftsausschusses über die Regierungsvorlage (195 d.B.): Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundesverfassungsgesetz, mit dem die Eigentumsverhältnisse der österreichischen Elektrizitätswirtschaft geregelt werden, aufgehoben wird (211 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Karlheinz    K o p f 

9.)

Bericht des Wirtschaftsausschusses über den Antrag 166/A der Abgeordneten Karlheinz Kopf, Helmut Haigermoser und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (212 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dipl.-Ing. Maximilian    H o f m a n n 

10.)

Bericht des Wirtschaftsausschusses über den Entschließungsantrag 51/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser und Genossen betreffend Sicherung und Belebung der Nahversorgung (213 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dipl.-Ing. Maximilian    H o f m a n n 

11.)

Bericht des Wirtschaftsausschusses über den Antrag 203/A der Abgeordneten Helmut Haigermoser, Dkfm. Dr. Günter Puttinger und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das KMU-Förderungsgesetz geändert wird (214 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Helmut    H a i g e r m o s e r 

12.)

Bericht und Antrag des Wirtschaftsausschusses betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Berufsausbildungsgesetz, das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Bundesgesetz über die Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen, geändert werden (216 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Reinhold    M i t t e r l e h n e r 

13.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Bericht (III-40 d.B.) des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit über die Tätigkeit der Arbeitsinspektion im Jahr 1998 (194 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Ridi    S t e i b l 

14.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(65 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Türkei über soziale Sicherheit
(248 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

 

 

 

15.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(74 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und dem Staat Israel über soziale Sicherheit
(249 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

16.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(82 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Internationalen Atomenergie-Organisation über soziale Sicherheit
(250 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

17.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(88 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Ungarn über soziale Sicherheit
(251 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

18.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(89 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Tunesischen Republik über soziale Sicherheit
(252 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

19.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage
(112 d.B.): Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Tschechischen Republik über soziale Sicherheit
(253 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Gottfried    F e u r s t e i n 

20.)

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 145/A der Abgeordneten Franz Riepl und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz und das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz geändert werden (256 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Gabriele H e i n i s c h H o s e k

21.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (6 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die veterinärmedizinischen Bundesanstalten geändert wird (152 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Mag. Herbert    H a u p t 

 

 

 

 

 

22.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (182 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstaltengesetz geändert wird (233 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Ridi    S t e i b l 

23.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 57/A(E) der Abgeordneten Dr. Brigitte Povysil und Genossen betreffend bundesweite Umsetzung des Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetzes (232 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Mag. Beate    H a r t i n g e r 

24.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 93/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald und Genossen betreffend Weiterentwicklung des Österreichischen Krankenanstalten- und Großgeräteplans (ÖKAP/GGP) (234 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Kurt    G r ü n e w a l d 

25.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 92/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald und Genossen betreffend Modell einer zentralen Qualitätssicherung und -kontrolle (153 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Kurt    G r ü n e w a l d 

26.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 94/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald und Genossen betreffend Verbesserung der Qualitätskontrolle in Krankenanstalten (235 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Kurt    G r ü n e w a l d 

27.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (183 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Dentistengesetz geändert wird (236 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dipl.-Ing. Leopold    S c h ö g g l 

28.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 182/A der Abgeordneten
Dr. Alois Pumberger, Dr. Erwin Rasinger und Genossen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Ausübung des ärztlichen Berufes und die Standesvertretung der Ärzte, Ärztegesetz 1998, BGBl. I Nr. 169, geändert wird
(1. Ärztegesetz-Novelle)
(237 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Erwin    R a s i n g e r 

 

 

 

 

29.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 159/A(E) der Abgeordneten Dr. Alois Pumberger, Dr. Günther Leiner und Genossen betreffend Darlehen für MTD-Ausbildung - verbesserte Arbeitsmöglichkeiten (238 d.B.)

 

Berichterstatter: Abg. Dr. Alois    P u m b e r g e r 

30.)

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Entschließungsantrag 143/A(E) der Abgeordneten Dr. Elisabeth Pittermann, Theresia Haidlmayr und Genossen betreffend unentgeltliche Ausbildung für alle medizinisch-technischen Dienste über die Bundesländergrenzen hinweg (239 d.B.)

 

Berichterstatterin: Abg. Dr. Elisabeth    P i t t e r m a n n 

 

Wien, 2000 07 05

Dr. Heinz    F i s c h e r 

Präsident

 

Edith    H a l l e r 

Schriftführerin

Jakob    A u e r 

Schriftführer

 

A v i s o

 

Es ist in Aussicht genommen, die Debatten über die Tagesordnungspunkte 1 bis 3,
4 und 5, 7 und 8, 9 und 10, 14 bis 19, 22 bis 26 sowie 29 und 30 jeweils unter einem durchzuführen.

Hinsichtlich des Tagesordnungspunktes 6 wird es erforderlich sein, von der
24-stündigen Frist für das Aufliegen des Ausschussberichtes am Beginn der Sitzung mit Zweidrittelmehrheit Abstand zu nehmen.