Suche

Seite '18/E (XXII. GP) - Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die Bundesregierung im Hinblick auf den Verkauf von VOEST-Anteilen aus dem Besitz der ÖIAG' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die Bundesregierung im Hinblick auf den Verkauf von VOEST-Anteilen aus dem Besitz der ÖIAG (18/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 10. Juli 2003 betreffend Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die Bundesregierung im Hinblick auf den Verkauf von VOEST-Anteilen aus dem Besitz der ÖIAG


bezieht sich auf: "Freunderlwirtschaft, Interventionen und Lobbyismus zum Schaden Österreichs" (658/J)

Grundlage der Entschließung Weiterführung der erfolgreichen Privatisierungsmaßnahmen durch die Bundesregierung im Hinblick auf den Verkauf von VOEST-Anteilen aus dem Besitz der ÖIAG (67/UEA)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
10.07.2003 29. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Namentliche Abstimmung (abgegebene Stimmen: 178, davon Ja-Stimmen: 96, Nein-Stimmen: 82)
S. 188-190
14.07.2003 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  

Schlagwörter