LETZTES UPDATE: 25.08.2016; 11:29
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Selbstbestimmt statt fremdbeherrscht! Gegen sexuelle Belästigung und Ungleichbehandlung von Frauen an Österreichischen Hochschulen" (179/SBI)

Übersicht

Stellungnahme zu Bürgerinitiative

Stellungnahme von: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen zu der Bürgerinitiative (98/BI) betreffend "Selbstbestimmt statt fremdbeherrscht! Gegen sexuelle Belästigung und Ungleichbehandlung von Frauen an Österreichischen Hochschulen"


Stellungnehmende(r): Dr. Sabine Oberhauser, MAS Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

bezieht sich auf: Selbstbestimmt statt fremdbeherrscht! Gegen sexuelle Belästigung und Ungleichbehandlung von Frauen an österreichischen Hochschulen (98/BI)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
24.08.2016 Einlangen im Nationalrat